Fettlogik überwinden

So ganz habe ich die Idee, weiter abzunehmen scheinbar doch nie aufgegeben, denn komischerweise hatte ich mir auf beide Smartphones, die ich in den Jahren hatte, Apps zum Kalorienzählen runtergeladen. Aber ich hatte ja doch keinen richtigen Plan – in der Jugend  erfolglos tausend Diäten ausprobiert und dann der einzige Durchbruch mit einer Änderung des Lebensstils –aber so viel mehr konnte ich meinen Lebensstil nicht mehr ändern. Und dann hat eine Freundin von mir den Kuchen Comic von Erzählmirnix gepostet.

kuchen

Fand ich super witzig, also habe ich mir noch mehr Beiträge auf der Seite angeschaut und irgendwann gesehen, dass die Autorin nicht nur „hässliche Comics in Paint“ (wie sie selbst sagt) malt, sondern auch ein Buch zum Thema Abnehmen geschrieben hatte (Fettlogik überwinden), einen Blog mit Forum zu dem Thema unterhielt und selbst von 145 (glaube ich) auf 65 kg abgenommen hatte. Das hat mich schon mal sehr beeindruckt. Ich habe dann zunächst ihren Blog verschlungen und mir dann das Buch gekauft. Das war Ende Juli. Alles in allem war es für mich eine Offenbarung! Wenn ich nach meiner ersten Abnahme mal versucht hab, abzunehmen, hatte ich immer auch irgendwie Angst, etwas falsch zu machen, mir z.B. meinen Stoffwechsel zu ruinieren (hört man ja ständig). Aber das Buch hat alle meine Unklarheiten beseitigt: esse ich weniger, als ich verbrauche, nehme ich ab. Esse ich mehr, als ich verbrauche, nehme ich zu. Wassereinlagerungen können zu kurzzeitigen Schwankungen des Gewichts führen. Wenn ich zu wenig Eiweiß esse (und Sport mache), kann es passieren, dass ich Muskeln verliere, was sich negativ auf meinen Verbrauch auswirkt.

Ich habe mir eine bessere Küchenwaage und eine Körperwaage gekauft (und festgestellt, dass ich 3 kg mehr wog, als ich dachte…) und angefangen, meine Kalorienzählapp regelmäßig zu nutzen. Seitdem habe ich über 10 kg abgenommen, was ich vor einem Jahr noch für völlig unmöglich gehalten hätte. Und – ich habe keine Zweifel, mein Zielgewicht erreichen zu können (auch wenn es etwas länger dauert, als geplant).

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s