Und führe mich nicht in Versuchung

Das ist seit gestern die Aussicht an meinem Arbeitsplatz:

IMG_2266[1]Ich konnte meinen Kollegen leider nicht davon abhalten die ganze Schokolade anzuschleppen… Trotzdem konnte ich mich gestern einigermaßen zügeln: < 900 kcal zu mir genommen (den Großteil davon allerdings tatsächlich in Form von Schokolade), und über eine Stunde Bouldern gewesen, also ein Defizit von 1300 kcal 🙂

Advertisements

One thought on “Und führe mich nicht in Versuchung

  1. Pingback: Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen | The last five

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s